5. Lauf zur Sportkreismeisterschaft Ost 2017 in der Klassen OR8, ORE8 und ORT

 

Um diese schönen Pokale wurde 2017 in der ostdeutschen Meisterschaft in 5 Läufen gekämpft.

 

Die Termine im einzelnen waren:

1. Lauf:  29. / 30.04.2017 in Munzig

2. Lauf:  13. / 14.05.2017 in Halle

3. Lauf:  10. / 11.06.2017 in Bernau

4. Lauf:  24. / 25.06.2017 in Meiningen

5. Lauf:  15. / 16.07.2017 in Schwedt

Das war der 5. SM Lauf:

2 Titel und ein Vizemeister für die Buggy Sportler des MC Schwedt e. V.

Dramatik und Spannung pur beim 5. SM Lauf in Schwedt/Oder

Der 5. Lauf und damit das Finale zur ostdeutschen Meisterschaft am 15. Und 16. Juli 2017 der Buggy Sportler in den Klassen ORT, OR8 und ORE8 wurde zu einem tollen Erfolg.

Auf ihrer wieder bestens präparierten Rennstrecke in der RC Arena im Ortsteil Blumenhagen bot der MC Schwedt den angereisten Sportlern hervorragende Bedingungen für die Finalrennen um die o. g. Titel.

Nicht nur das Wetter, dass wie auf Bestellung von Regen auf Sonne umgestellt hatte, auch die Ergebnisse der MC Schwedt Aktiven strahlten mit der Sonne um die Wette.

Erstmals in der Geschichte des Schwedter Modellclubs konnten 2 Meistertitel nach Hause gefahren werden.

Wie aus den Ranglisten es DMC vorher ersichtlich, hatten in der Klasse ORE8 (Elektro) 2 Schwedter Fahrer die Chance auf den Titel.

Nach Vor und Zwischenfinals gab es das erwartet spannende Finale, nicht so sehr um den Sieg, sondern um die Plätze danach.

Denn vom Start weg gab Mateusz Dudzic vom MC Schwedt in beiden Finalläufen das Tempo vor und lies sich den Sieg nicht nehmen.

Packende Zweikämpfe, Fahrfehler und Stürze prägten den Kampf um die Plätze.

Letztendlich konnte sich Jaroslow Piontowski, ebenfalls MC Schwedt,  in der Summe der zwei Läufe auf Platz 2 vor Sophie Müller vom RCC Munzig behaupten.

Unter dem Jubel Ihrer Vereinskollegen holten Mateusz und Jaroslaw mit diesen Ergebnissen in der Gesamtwertung der Meisterschaft den Titel und die Vizemeisterschaft nach Schwedt.

Spannend auch das Finale um den Sieg in der Klasse OR8 (Verbrenner).

Johannes Klett vom MRC Meiningen führte in dieser Klasse die Rangliste an.

Die Konstellation vor den Finale war so:

Wenn Daniel Bliefert vom gastgebenden MC Schwedt siegen würde und  Johannes sich nicht unter die ersten 5 platzieren sollte, könnte auch dieser Titel nach Schwedt gehen.

Im Finale zeigte Johannes aber seine ganze Klasse und Nervenstärke.

Lange Zeit in Führung liegend, musste er sich auf Grund enormen Reifenverschleißes, erst in der Schlussphase des Rennens geschlagen geben.

Das Finale gewann schließlich nach packendem Zweikampf Manuel Meyer vom MRC Sondershausen.

Souverän hat sich Johannes damit auch die ostdeutsche Meisterschaft gesichert.

Dritter im Rennen wurde Zico Scherel vom MC Schwedt, der damit eine doch ziemlich verkorkste Meisterschaftsserie noch positiv abschließen konnte.

Daniel Bliefert wurde 6. und belegt mit diesem Platz in der Gesamtmeisterschaft einen tollen 3.Platz im SK Ost.

Auch die Klasse ORT (Truggy), bot spannende Rennverläufe.

Im Finale setzte sich hier wiederum Johannes Klett vor Sascha Banaszek, RC Offroad Ottendorf-Okrilla, und Stev Krause vom gleichen Verein durch.

Ein absolutes Highlight für Zuschauer und Aktive war das „Kids Race“.

Auf Einladung des MC Schwedt nahmen an diesem Wettbewerb Mädchen und Jungen teil, die sonst kaum mit dem Automodell Rennsport in Berührung kommen.

Mit viel Eifer und doch erstaunlich gutem Einfühlungsvermögen steuerten die mutigen Kinder die Modelle um die Rennstrecke.

Tatkräftig von den Eltern unterstützt, stand absolut der Spaß im Vordergrund.

Natürlich gab es auch für diesen Wettbewerb eine Siegerehrung mit Pokalen für die Erstplatzierten.

Das Ergebnis:        1. Lea Prodell, Berlin

                            2. Nino Komow, Schwedt

                            3. Allegra Bliefert, Berlin

                            4. Leon Marquardt, Schwedt

                            5. Kawin Chunthanom, Potsdam

Mit Nino und Leon haben sich zwei Jungs platziert, die erst seit kurzem Mitglied in der vom MC Schwedt und der Gesamtschule Talsand gegründeten AG Modellbau sind und dort unter Anleitung an diesen Sport herangeführt werden.

Großes Dankeschön an dieser Stelle an den Dachverband, den Deutschen Minicar Club und den Verantwortlichen, die den MC Schwedt hier immer kräftig unterstützen.

Mit diesem 5. und letzten Lauf geht die Serie 2017 zur Ostdeutschen Meisterschaft und die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft zu Ende.

Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten und viel Glück für die DM im August.

Hier die Sieger und Platzierten 2017

 

 

Strahlende Kinder nach dem Kids Race in Schwedt

Von links nach rechts:

 

Kawin Chunthanom aus Potsdam

Nino Komow aus Schwedt

Lea Prodell aus Berlin

Allegra Bliefert aus Berlin

Leon Marquardt aus Schwedt

 

 

Podest OR8 in Schwedt

Podest ORE8 in Schwedt

Ostdeutscher Meister OR8

Ostdeutscher Meister ORE8

Podest ORT in Schwedt

Ostdeutscher Meister Ü 40

Ostdeutscher Meister ORT

Beste Juniorin/Bester Senior